A Woman

Une femme de notre temps

Regie: Jean-Paul Civeyrac
Land: Frankreich

2022 | 96 min. | Französisch
Untertitel: Englisch, Deutsch

Darsteller*innen_ Sophie Marceau, Johan Heldenbergh, Cristina Flutur, Héloïse Bousquet, Michaël Erpelding Drehbuch_ Jean-Paul Civeyrac Kamera_ Pierre-Hubert Martin Produzent*in_ Frédéric Niedermayer, Oury Milshtein Rechte_ Kinology

Sophie Marceau mit Pfeil und Bogen: Die Sportschützin und Polizeikommissarin Juliane greift zu drastischen Mitteln, als sie von der Untreue ihres Mannes Wind bekommt. Eine Hitchcock-Hommage, die immer wieder zu überraschen weiß.

Juliane Verbeck (Sophie Marceau) ist eine auf allen Ebenen erfolgreiche Frau: als Autorin, Polizeikommissarin, Sportschützin und im Privatleben an der Seite ihres Mannes Hugo (Johan Heldenbergh). Vor allem aber hat sie einen untrüglichen moralischen Kompass. Dessen Nadel schlägt aus, als sie glaubt, dem Doppelleben ihres Gatten auf die Schliche zu kommen.

Regisseur Jean-Paul Civeyrac und sein Star Sophie Marceau wagen sich hier auf ungewöhnliches Terrain: Mit liebevollen Anleihen an Alfred Hitchcock, Brian De Palma und Douglas Sirk kombinieren sie Melodrama und Rachethriller. Auch der orchestrale Score verweist da auf die Vorbilder. So entsteht ein hochgradig aktueller Film, der Genremuster neu interpretiert, Zwischentöne akzentuiert sowie ganz und gar unverbrauchte Bilder findet.

Regie

Jean-Paul Civeyrac ist Regisseur und Professor an der berühmten Filmhochschule La Femis in Paris. Sein besonderes Augenmerk gilt der Musik und dem Körper der Schauspieler. Zu seinen vielen international beachteten Filmen zählen ›Through the Forest‹ (2005) oder ›A Paris Education‹ (2018).

Screenings

  • Freitag 25.11.202218:00MannheimMAStadthaus N1
  • Samstag 26.11.202221:00MannheimMAStadthaus N1
  • Sonntag 27.11.202215:00HeidelbergHDLuxor (Crown)

Online-Streaming

Verfügbar 17.11.2022 19:00 - 28.11.2022 00:05

Online anschauen

Online-Tickets kaufen