Erfolge und Alumni

Wir sind stolz darauf, dass mehrere Projekte, die an früheren Ausgaben des Cutting Edge Talent Camp (CETC) teilgenommen haben, auf der Berlinale und darüber hinaus gezeigt wurden und von Variety und ScreenInternational anerkannt.

  • Alexander Koberidzes zweiter Spielfilm ›What Do We See When We Look at the Sky‹ wurde von CETC-Teilnehmerin Mariam Shatberashvili produziert. Die deutsch-georgische Koproduktion wurde für den Hauptwettbewerb der Berlinale 2021 ausgewählt und wurde von Cercamon in den Vertrieb genommen.
  • Henrika Kulls Film ›Bliss‹ lief in der Sektion Panorama der Berlinale 2021 und wurde von Reel Suspects für den internationalen Vertrieb ausgewählt.
  • Eva Knopfs Hybridprojekt ›Kintsugi‹ wurde für Berlinale Talents 2021 ausgewählt. Maximilian Haslberger, mit seiner Firma Amerikafilm, ist als Produzent beteiligt.
  • Die Produzentin Roxana Richters, die am CETC teilnahm, und der Regisseur Florian Hoffmann wurden mit ihrem Projekt ›Time of the Monsters‹ zum 12. Les Arcs' Co-Production Village eingeladen. Das Projekt wurde später für A4D beim Locarno IFF, dem Koproduktionsmarkt für Projekte aus Deutschland, Italien, Frankreich und der Schweiz, ausgewählt.
  • Sara Summa gewann den "FLOW Post Production Award" für ihr Projekt ›A Safe Place‹ auf dem Koproduktionsforum von When East Meets West im Jahr 2021. Der Film wird auch von Roxana Richters produziert.
  • Sophie Linnenbaums Projekt ›The Ordinaries‹ (früher "Subtext") wurde für die Sektion "Work in Progress" des Les Arcs Film Festivals 2021 ausgewählt.
  • Die Produzentinnen Roxana Richters, Maxi Haslberger und Julia Cöllen wurden für den EAVE Prodcuers Workshop 2022 ausgewählt.
  • Dieu Hao Do, Daria Wichmann und Steffen Goldkamp nahmen an Berlinale Talents 2022 teil.
  • Monica Vanesa Tedja nahm mit ihrem Projekt ›Dear Family‹ am Southeast Asia Film Lab teil und wurde für das Full Circle Lab auf den Philippinen ausgewählt, das von Matthieu Darras, dem ehemaligen künstlerischen Leiter des Torino Film Lab, geleitet wird.
  • Anna Rollers ›Dead Girls Dancing‹ wurde von Totem Films für den internationalen Vertrieb ausgewählt.

Alumni

Maximilian Becht
producer, Filmakademie Baden-Württemberg

Julia Cöllen
producer, Hamburg Academy of Fine Arts

Dieu Hao Do
director, Film University Babelsberg Konrad Wolf

Zi Gao
director, Berlin University of the Arts

Eva Hoffmann Villena
director, Academy of Media Arts Cologne

Tamer Jandali
director, Academy of Media Arts Cologne

Youdid Kahveci
director, German Film and Television Academy Berlin

Laura Klippel
producer, Film University Babelsberg Konrad Wolf

Eva Knopf
director, Filmakademie Baden-Württemberg

Henrika Kull
director, Film University Babelsberg Konrad Wolf

Borbála Nagy
director, German Film and Television Academy Berlin

Roxana Richters
producer, German Film and Television Academy Berlin

Lisa Roling
producer, German Film and Television Academy Berlin

Anna Roller
director, University of Television and Film Munich

Alon Sahar
director, Berlin University of the Arts

Britta Strampe
producer, Film University Babelsberg Konrad Wolf

Monica Vanesa Tedja
director, Film University Babelsberg Konrad Wolf

Zora Rux
director, German Film and Television Academy Berlin

Mariam Shatberatshvili
producer, German Film and Television Academy Berlin

Sara Summa
director, German Film and Television Academy Berlin

Cecilia Trautvetter
producer, German Film and Television Academy Berlin

Daria Wichmann
producer, German Film and Television Academy Berlin

Mentor*innen

Ido Abram
Director of SEE NL and Deputy Director of the Eye Filmmuseum – The Netherlands

Gabriele Brunnenmeyer
Script mentor, project consultant and pitching coach – Germany

Anna Ciennik
Script consultant – France

Titus Kreyenberg
Founder and head of unafilm – Germany

Expert*innen

Marjorie Bendeck
Connecting Cottbus – Germany

Paolo Bertolin
programmer Venice IFF - Italy

Anne Delseth
Cannes, Quinzaine des Réalisateurs - France

Daniel Goroshko
A-One Films – Baltics, Russia

Alessandro Gropplero
When East Meets West – Italy

Teresa Hoefert de Turégano
Medienboard Berlin – Germany

Alexis Hofmann
Bac Films – France

Mani Haghighi
Director – Iran

Stephan Holl
Rapid Eye Movies – Germany

Sara Juričič
IFFR / Cinemart – The Netherlands

Nicolas Kaiser
Memento Film Production – France

Zuzsanna Király
Flaneur Films – Germany

Paz Lázaro
Berlinale – Germany, Spain

Tatiana Leite
Producer – Brazil, France

Marcin Luczaj
New Europe Film Sales – Poland

Wendy Mitchell
Screen International – UK

Aranka Matits
Featurette – The Netherlands

Daniela Persico
Locarno - Switzerland

Julien Razafindranaly
Films Boutique – Germany

Elad Samorzik
Jerusalem Film Festival – Israel

Klaudia Smieja
Producer – Poland

Holger Stern
ZDF/Arte – Germany