Yun-hua Chen

Yun-hua Chen hat an der Universität von St. Andrews (Schottland) in Filmwissenschaften promoviert und ist eine unabhängige Filmwissenschaftlerin, Kritikerin und Kuratorin. Sie schreibt wissenschaftliche Artikel und Filmkritiken auf Englisch, Chinesisch und Deutsch. Ihre Artikel finden sich in Directory of World Cinema, Journal of Chinese Cinemas, Film International, Cinephilia und mehreren Sammelbänden. Ihre Monographie Mosaic Space and Mosaic Auteurs: Alejandro González Iñárritu, Atom Egoyan, Hou Hsiao-hsien, Michael Haneke, gefördert von der Geschwister Boehringer Ingelheim Stiftung, ist 2017 im Neofelis Verlag in Berlin erschienen.
Sie arbeitete als Festivalleiterin von dokumentART und als Jurymitglied u.a. bei DOK Leipzig, Filmfest Hamburg und efp European Shooting Stars.

Yun-hua Chen
© Felix Hauke