Un enfant dans la foule

A Child in the Crowd

Regie: Gérard Blain
Land: Frankreich

1976 | 85 min. | Französisch
Untertitel: Englisch & Deutsch

Darsteller*innen_ César Chauveau, Claude Cernay, Annie Kovaks Drehbuch_ Gérard Blain, Michel Pérez Kamera_ Emmanuel Machuel Produzent*in_ Gérard Blain, Claude Berri Rechte_ Paul Blain

Basierend auf eigenen Erlebnissen erzählt Gérard Blain vom Erwachsenwerden im besetzten Frankreich. Ein vergessenes Meisterwerk des französischen Kinos.

Gérard Blain begann als Schauspieler in den frühen Filmen von François Truffaut und Claude Chabrol, galt als „französischer James Dean“. Ab 1970 realisierte er eigene Filme. Sein 1976 entstandenes drittes Werk, Un enfant dans la foule, spielt während des Zweiten Weltkriegs in Frankreich. Dort ist der junge Paul auf sich allein gestellt. Die Eltern sind ebenso abwesend wie ein geregelter Alltag. Im besetzten Paris trifft er deutsche Soldaten, denen er Zigaretten beschafft, ehe er sich der Résistance anschließt. Blain zeigt uns eine von großer Härte geprägte Welt, in der sich jedoch immer wieder Momente zärtlichen Mitgefühls finden. Der stark autobiografisch gefärbte und mit poetischer Nüchternheit inszenierte Film ist Blains Meisterwerk und eine Wiederentdeckung der Retrospektive.

Regie

Gérard Blain beginnt seine Karriere als Schauspieler. Seine erste Regiearbeit, Les Amis, gewinnt 1971 den Goldenen Leoparden in Locarno. Sein zweiter Spielfilm Le Pélican wird im Wettbewerb der Berlinale gezeigt, Un enfant dans la foule 1976 bei den Filmfestspielen von Cannes. 2000 gewinnt sein letzter Film, Ainsi soit-ils, erneut den Hauptpreis in Locarno.

Screenings

  • AbgesagtFreitag 13.11.202017:30HeidelbergHDKarlstorkinoHD089
  • AbgesagtSonntag 15.11.202019:30MannheimMACinema QuadratMA100