To Kill the Beast

Matar a la bestia

Regie: Agustina San Martín
Land: Argentinien

Deutschlandpremiere
2021 | 79 min. | Spanisch, Portugiesisch
Untertitel: Deutsch, Englisch

Darsteller*innen_ Tamara Rocca, Ana Brun, Julieth Micolta, João Miguel, Sabrina Grinschpun, Kaique Jesus Drehbuch_ Agustina San Martín Kamera_ Constanza Sandoval Produzent*in_ Diego Amson Rechte_ The Party Film Sales

Tropical Gothic: Ein Dorf fürchtet sich vor einem Ungeheuer im Dschungel und eine junge Frau sieht sich mit ihrer aufkeimenden Sexualität konfrontiert.

Die 17-jährige Emilia fährt in ein Dorf an der argentinisch-brasilianischen Grenze. Sie sucht nach ihrem verschollenen Bruder, der hier zuletzt gesehen worden ist. Einmal in dieser Region angekommen, findet sie sich praktisch außerhalb der Zeit wieder. Mythen und Legenden prägen den Alltag. Der Geist eines bösen Mannes ist besonders gefürchtet. Er kann die Form unterschiedlicher Tiere annehmen und hat es besonders auf Frauen abgesehen. Während die Dorfbewohner mit ihren Taschenlampen nachts durch den Dschungel ziehen und das Biest jagen, der Kirchturm wie ein bedrohlicher Leuchtturm vor sich hin glimmt und ein neuer Gast in Emilias Hotel einzieht, muss die junge Frau sich ihren ureigenen Ängsten stellen. ›To Kill the Beast‹ ist ein Film über das weibliche Begehren. Die dichten Bilder und Klänge dieser abgelegenen Grenzregion erschaffen ein unheimliches Universum, das noch lange nachhallt.

Regie

Agustina San Martín wurde in Buenos Aires geboren. Ihr Kurzfilm ›The Swedish Cousin‹ (2017, Co-Regie: Inés María Barrionuevo) lief auf der Berlinale und ›Monster God‹ (2019) in Cannes. ›To Kill The Beast‹ ist ihr erster Spielfilm.

Screenings

  • Mittwoch 17.11.202117:30HeidelbergHDLuxor 1 (Blue)
  • Mittwoch 17.11.202121:15MannheimMACineplex Planken
  • Donnerstag 18.11.202120:30HeidelbergHDGloria
  • Samstag 20.11.202121:45MannheimMACineplex Planken