Nelly Rapp - Monster Agent

Nelly Rapp - Monsteragent

Regie: Amanda Adolfsson
Land: Schweden

2020 | 93 min. | Schwedisch
Eingesprochen auf Deutsch
FSK 12

Darsteller*innen_ Matilda Gross, Lily Wahlsteen, Marianne Mörck, Johan Rheborg, Björn Gustafsson Drehbuch_ Sofie Forsman Kamera_ Gabriel Mkrttchian Produzent*in_ Niklas Larsson, Jon Nohrstedt Rechte_ Swedish Film Institute

Vegane Vampire gibt es auch. Der auf der erfolgreichen schwedischen Kinderbuchreihe basierende Film ist eine sprudelnde Mischung aus Grusel und frischem Humor.

Backende Untote, pubertierende Gespenster und Vampire, die auf Eisentabletten setzen statt auf Menschenblut – die Erzählwelt von ›Nelly Rapp‹ ist schräg und voller Augenzwinkern. Der Film liebt Effekte und Plot-Twists, aus bekanntem Märchenpersonal erschafft er Figuren, die man so noch nie gesehen hat. Allerlei Ungeheuer muss die zehnjährige Nelly als angehende Monsteragentin jagen. Auf dem imposanten Landsitz ihres Onkels Hannibal fühlt sie sich inmitten von Staub und Spinnweben endlich in ihrem Element. Doch stimmt es wirklich, was man über die Monster sagt? Nelly schaut genau hin, denn sie weiß: Echte Freundschaft baut auf Akzeptanz. Der mitreißende Mix aus Fantasy und Culture-Clash-Komödie wurde beim Schwedischen Filmpreis 2020 in gleich mehreren Kategorien nominiert und vielfach ausgezeichnet.

Regie

Amanda Adolfsson wurde 1979 in Oskarshamn geboren. Sie studierte Filmregie an der Stockholm Academy of Dramatic Arts. Ihr Kurzfilm ›Spending the night‹ lief 2008 auf der Berlinale. Ihr Langfilmdebüt ›Die junge Sophie Bell‹ kam 2015 in die Kinos. Seitdem inszenierte sie mehrere TV-Serien, darunter ›Eagles‹ und ›Bäckström‹.

Screenings

  • Freitag 12.11.202110:00HeidelbergHDKarlstorkino
  • Mittwoch 17.11.202109:30MannheimMAStadthaus
  • Donnerstag 18.11.202114:30HeidelbergHDKarlstorkino
  • Sonntag 21.11.202114:00MannheimMAStadthaus