Love Is Better Than Life

L'amour c'est mieux que la vie

Regie: Claude Lelouch
Land: Frankreich

Internationale Premiere
2021 | 115 min. | Französisch
Untertitel: Englisch, Deutsch

Darsteller*innen_ Sandrine Bonnaire, Gérard Darmon, Ary Abittan, Xavier Inbona, Philippe Lellouche, Kev Adams, Béatrice Dalle Drehbuch_ Claude Lelouch Kamera_ Maxime Héraud Produzent*in_ Claude Lelouch, Laurent Dassault Rechte_ Metropolitan Filmexport

In der Gegenwart lässt es sich am besten leben: In seinem 50. Film setzt Claude Lelouch auf heitere Momente des Älterwerdens mit göttlichen Interventionen.

Der neueste Liebesreigen unseres Ehrengastes beginnt mit einem Feuerwerk. Claude Lelouch wirft einen Panorama-Blick auf Paris, eine Stadt in Aufruhr. Er schaut auf das aktuelle politische Klima und erinnert nebenbei an sein eigenes Werk. In einer urkomischen Konfrontation zweier Polizist*innen mit Jesus werden die Themen der Komödie entfaltet: vergangene und künftige Chancen, das Glück und der Fluch der Erinnerung, die Pflicht und die Kür. Im Mittelpunkt stehen drei Gauner, denen Jesus auch einmal begegnet ist, im Taxi raus aus dem Knast. Deren Freundschaft ist das eine Herz, das in der Brust des Films schlägt. Das zweite ist eine aus Freundschaft eingefädelte Liebe. Die letzte für einen todkranken Mann, der gerade mit seinem Leben abgeschlossen zu haben glaubte. Ein Film so frei wie der Jazz, der ihn trägt.

Regie

Claude Lelouch, geboren 1937, erhält 2021 beim IFFMH eine Hommage. Zu seinen bekanntesten Werken zählen ›Ein Mann und eine Frau‹ und ›Ein jeglicher wird seinen Lohn empfangen‹. Er ist vielfach preisgekrönt, gewann die Goldene Palme von Cannes und einen Oscar. Seinen neuesten Film widmet er seinen Schauspieler*innen.

Screenings

  • Sonntag 21.11.202119:00MannheimMAStadthaus
  • Sonntag 21.11.202118:30HeidelbergHDLuxor 1 (Blue)