Der Rausch

Druk

Regie: Thomas Vinterberg
Land: Dänemark

Metropolpremiere
2020 | 116 min. | Dänisch
Untertitel: Deutsch
FSK 18

Darsteller*innen_ Mads Mikkelsen, Thomas Bo Larsen, Magnus Millang Drehbuch_ Thomas Vinterberg, Tobias Lindholm Kamera_ Sturla Brandth Grøvlen Produzent*in_ Sisse Graum Jørgensen, Kasper Dissing Rechte_ Weltkino

Was wenn wir ständig angetrunken wären? Vier Lehrer wagen das Experiment – in einer explosiven Gesellschaftssatire mit dem alles überstrahlenden Mads Mikkelsen.

Es ist das Versprechen, die Langeweile aus dem Alltag zu bannen und sich zu versöhnen mit dem Umfeld. Vor allem jedoch die zweite Lebenshälfte nicht einfach hinzunehmen als graue Routine. Als deprimierter Geschichtslehrer und kontrollierter Familienmann beginnt Mads Mikkelsen eines Tages aus einer Laune heraus schon früh morgens einen zu kippen – um herauszufinden, was an der Theorie dran ist, dass Menschen von Grund auf mit einem zu niedrigen Alkoholspiegel ausgestattet seien. Seine drei besten Freunde, ebenfalls Lehrer, zögern nicht lange und schließen sich an. Sie machen daraus eine Studie, mit irrwitzigen Resultaten. Bis Familien und Kollegschaft wittern, dass etwas nicht stimmt. Thomas Vinterberg, Regisseur von Das Fest und Die Jagd, legt einen rauschhaften Reigen vor, der mit großem Vergnügen und Ernst zugleich das Leben auf den Kopf stellt.

Offizielle Auswahl Cannes 2020

Regie

Thomas Vinterberg ist Mitbegründer der Dogma95-Bewegung. Sein erster Langspielfilm Zwei Helden (1996) feiert Premiere in Mannheim-Heidelberg. Er erhält mit seinen Filmen Nominierungen für den Studenten-Oscar sowie in der Kategorie Bester fremdsprachiger Film und 2012 den Europäischen Filmpreis für das Beste Drehbuch für Die Jagd.

Trailer

Screenings

  • AbgesagtFreitag 13.11.202022:00HeidelbergHDLuxor BlueHD010
  • AbgesagtSamstag 14.11.202022:00MannheimMAStadthausMA016
  • AbgesagtSamstag 14.11.202019:00HeidelbergHDLuxor BlueHD015
  • AbgesagtSonntag 15.11.202018:30MannheimMAStadthausMA021