Another World

Un autre monde

Regie: Stéphane Brizé
Land: Frankreich

Deutschlandpremiere
2021 | 97 min. | Französisch
Untertitel: Englisch, Deutsch

Darsteller*innen_ Vincent Lindon, Sandrine Kiberlain, Anthony Bajon, Marie Drucker Drehbuch_ Olivier Gorce, Stéphane Brizé Kamera_ Eric Dumont Produzent*in_ Christophe Rossignon, Philip Boëffard Rechte_ Wild Bunch International

Top-Manager im moralischen Konflikt: schmerzhaft genaue und eindringliche Beobachtung eines unmenschlichen Systems.

Philippe liebt seinen Job als Manager einer Fabrik. Und lange Zeit ist auch er geliebt worden: von den Mitarbeiter*innen, von der nationalen Unternehmensspitze und von seiner Familie. Doch die Ehe bröckelt zunehmend und die anstehende Trennung ist nur der erste Riss in Philippes Weltordnung. Als er das zweite Mal innerhalb kurzer Zeit Entlassungen durchsetzen soll, gerät er zwischen die Fronten. Mehr noch, er droht, sich selbst zu verlieren. Regisseur Stéphane Brizé schließt mit seinem neuesten Film eine inhaltlich voneinander unabhängige Trilogie über die moralische Misere der modernen Industrienation Frankreich ab. Abermals leiht ihm Starschauspieler Vincent Lindon dafür seine ganze Physis. In der präzisen Analyse von Mechanismen, Managementrhetorik und Marktlogik erinnert Brizés gemeinsam mit Co-Autor Olivier Gorce geschaffenes Sozialdrama an die Zusammenarbeiten von Christian Petzold und Harun Farocki.

Regie

Stéphane Brizé, geboren 1966, arbeitete als Bild- und Tontechniker beim Fernsehen, bevor er eine Schauspielausbildung absolvierte. Seit Mitte der 1990er ist er als Regisseur, Drehbuchautor und Schauspieler aktiv. Sein Film ›Streik‹ war zuletzt in deutschen Kinos zu sehen und wurde mit dem FIPRESCI-Preis ausgezeichnet.

Screenings

  • Donnerstag 11.11.202120:00HeidelbergHDLuxor 1 (Blue)
  • Samstag 13.11.202121:00MannheimMAStadthaus
  • Freitag 19.11.202119:00MannheimMAStadthaus
  • Samstag 20.11.202118:45HeidelbergHDLuxor 1 (Blue)