1992

09. – 14. November 1992

Dr. Michael Kötz, bisher künstlerischer Direktor des SchauPlatz, wird nun künstlerischer Direktor des Festivals. Er übernimmt die Direktion von Fee Vaillant, die das Festival seit fast 20 Jahren leitete. Das Festival findet in diesem Jahr im November statt.  Das obsolet gewordene Logo "Filmauge" als Erkennungszeichen des Festivals weicht dem "Fingerabdruck". Gezeigt werden im Internationalen Wettbewerb 27 lange Filme und 22 Kurzfilme; 8 Filme aus der Türkei, 4 Kinderfilme, sowie die Werkschau des Filmbüro Baden-Württemberg  findet in den Nebenreihen statt. Der zweite SchauPlatz heißt "Liebesgeschichten". „Warum kann das Kino nicht aufhören, von der Liebe zu erzählen? Weil die Liebe so beliebt ist? Oder hat die Liebe, der Blickwechsel der Verliebten, grundsätzlich etwas mit der Magie des Kinos gemeinsam?“ Es sprechen (in einem Saal mit viel wehendem Stoff und Spiegeln) Jutta Brückner, Michael Mechel, Friederike Hassauer und Peter Roos, Bernd Nitzschke, Rainer Gansera, Claudia Gehrke, Michael Kötz. Die dazugehörigen Vorträge tragen Titel wie Paare, Passagiere und Trittbrettfahrer (von Bernd Nitzschke) oder Die Liebe im Autorenfilm (von Rainer Gansera). Der Internationale Jury gehören an: Ildiko Enyedi, Ungarn - Clemens Klopfenstein, Schweiz - Dore O., Deutschland - Mario Aguinaga Ortuno, Mexiko – Dieter Weihl, Deutschland

Das Programm

des 41. Internationaen Filmfestivals Mannheim-Heidelberg

Internationaler Wettbewerb: Langfilme

A FORMULA FOR MAYHEM von Kevin McKeon, Kurt Wahlner, US 1992

AI NI TSUITE, TOKYO von Mitsuo Yanagimachi, JP 1992

AINULT HULLUDELE EHK HALATAJAÕDE von Arvo Iho, EE 1990
*Großer Preis der Stadt Mannheim*
*Preis der Katholischen Filmarbeit*

AS IN HEAVEN von Krístín Jóhannesdóttir, IS 1992

AVETIK von Don Askarjan, AM / DE 1992

BHAVANTARANA von Kumar Shahani, IN 1991
*Dokumentarfilmpreis des SDR*

BLACK & WHITE von Boris Frumin, US 1992
*Publikumspreis*

BREATHING UNDER WATER von Susan Murphy Dermody, AU 1992

CANTI von Manuel Pradal, FR 1991

CHARLIE´S EAR von Gary Chason, US 1992
*Preis der FIPRESCI*

DHARAVI von Sdhir Mishra, IN 1992

FACE VALUE von Johan van der Keuken, NL 1991

HAMMAR von Hakan Alexandersson, SE 1992

KLADENETZAT von Docho Bodjakov, BG 1991

KYODAI MAKES THE BIG TIME von Ian Kerkhof, NL 1992
*Josef-von-Sternberg-Preis*

KYSNEVYI GOLOD von Andriy Donchyk, UA 1992

LA DEMOISELLE SAUVAGE von Léa Pool, CH 1991

LA REDADA von Rolando Pardo, AR 1991

MY MONA von Klaus Telscher, DE 1992

POINT DE VUE von Bernhard Lehner / Andreas Pfäffli, CA / CH 1991

RETRATO DE FAMILIA von Luis Galvão Teles, PT / LX / ES 1992

RHYTHM von Pekka Karjalainen, FI 1992

SHOOT FOR THE CONTENTS von Trinh T. Minh-ha, US 1992

TEATER ATTONDE DAGEN von Joanna Helander / Bo Persson, SE 1992

TERRAIN VAGUE von Jan Ketelaars / Paul van den Wildenberg, NL 1992

TIERNA ES LA NOCHE von Leonardo Henriquez, VE 1990

VINAYA von Peter van Kraaij / Josse De Pauw, NL 1992

Internationaler Wettbewerb: Kurzfilme

29/163/58 von Katharina Weissenborn, DE 1992

DAS BLAUE VOM HIMMEL von Matl Findel, DE 1992

DEIN BLAUES AUGE von Angela Holtschmidt, DE 1992

EL DIARIO DE MANUEL ANGEL von Ricardo Iscar, ES / DE 1992

DID YOU DO THE NAPKIN TOPS? von Lisa Doyle, CA 1991

ESTUDIO PARA UN AUTORETTRATO von Gregorio Cramer, AR 1992

DIE FINSTERNIS UND IHR EIGENTUM von Christian Frosch, DE 1992

FLATUS von Alberto Tacchini / Pino Borselli, IT 1992

INBETWEEN SCENES von James Kalisch, AU 1992

KONTAKT TRIPTYCHON von Lutz Gregor, DE 1992

LA PLAGE von Patrick Bokanowski, FR 1992

MY TIGER'S EYES von Teck Tan, AU 1992

ON THE BORDER OF HOPETOWN von Wayne Coles-Janess, AU 1992

PÔLES von Olivier Boulanger, Martin Koscielniak, BE 1992

PRUFROCK von Iara Lee, US 1992

REPORTER von Ludger Blanke, DE 1992

RIVER SONG von Sofi Ben-Zvi, US 1992

SEE YOU NEXT WEEKEND von John Irwin, AU 1992

THE SKY'S TOO SMALL IN JERSEY von Carrie Blank, US 1991

WAITING FOR HIM von Greg Nye, US 1992

WELTKÜCHE von Silke Fischer, FR 1992

WHAT DOES LOVE LOOK LIKE? von Micaela Weiss, DE 1992

SchauPlatz: Liebesgeschichten

FÜÜRLAND 2 von Remo Legazzi, Clemens Klopfenstein, CH 1992

KOLOSSALE LIEBE von Jutta Brückner, BRD 1984/1992

PARIS S'EVEILLE von Olivier Assayas, FR / IT 1991

Reden und Vorträge

DER BLICK DER LIEBE Jutta Brückner

DER KÜSSENDE SCHAUSPIELER Michael Mechel

DIE LIEBE IM AUTORENFILM Rainer Gansera

DIE LIEBE UND DIE ZEIT. ÜBER PAARE, PASSAGIERE, TRITTBRETTFAHRER Bernd Nizschke

LIEBE UND LUST DER AUGEN Claudia Gehrke

LIEBESKUMMER Friederike Hassauer, Peter Roos

TIEFE SEHNSUCHT CASABLANCA Dr. Michael Kötz

Türkische Filme

ATE ÜSTÜNDE YÜRÜ,EK von Yavuz Özkan, TR 1991

BENIM SINEMALARIM von Fürüzan Karamustafa, Gülsum Karamustafa, TR 1990

DEVLERIN ÖLÜMÜ von Irfan Tözüm, TR 1990

HASAN BOGULDU von Orhan Aksoy, TR 1990

KURT KANUNU von Ersin Pertan, TR 1991

PIANO PIANO von Tunç Basaran, TR 1991

SENI SEVIYORUM ROSA von Isil Özgentürk, TR 1992

SUYUN ÖTE YANI von Tomris Girito?lu, TR 1992

Die Internationale Jury und ihre Filme

ANGEL DE FUEGO von Dana Rotberg, MX 1991

AZ EN XX. SZAZADOM von Ildiko Enyedi, HU 1989

BLINDMAN'S BALL von Dore O., DE 1988

FÜÜRLAND 2 von Remo Legnazzi, Clemens Klopfenstein, CH 1992

NYAMANTON von Cheick Omar Sissoko, ML 1986

Werkschau des Filmbüro Baden-Württemberg

AMAUROSE by Dieter Funk, DE 1991

DER PANNWITZBLICK von Didi Danquart, DE 1992

DIE FARBE DES GOLDES von Don Edkins, Mike Schlömer, DE 1992

DIE SCHWABENROLLE von div., DE 1991-1992

EIN BESUCH BEI HORST TIBURSKY von Dieter Funk, BRD 1987

HOTEL DEUTSCHLAND von Stefan Paul, DE 1992

Kinderfilme

DIE DISTEL von Gernot Krää, DE 1992

DIE HONIGKUCKUCKKINDER von Willy Brunner, DE 1992

DIE KLEINE LOK von Gerd Haag, DE 1992

EIN ELEFANT IM KRANKENHAUS von Carola Hattop, DE 1992

Die Preisträger

des 41. Internationalen Filmfestivals Mannheim-Heidelberg

Großer Preis der Stadt Mannheim
Ainult Hulludele Ehk Halastajaode Arvo Iho, Estland

Josef-von-Sternberg-Preis
Kyodai Makes the Big Time Ian Kerkhof, Niederlande

Dokumentarfilm-Preis des SDR
Bhavantarana Kumar Shahani, Indien

Publikumspreis
Black and White, Boris Frumin, Russland

FIPRESCI-Preis
Charlie's Ear, Gary Chason, USA

Preis der katholischen Filmarbeit
Ainult Hulludele Ehk Halastajaode Arvo Iho, Estland

des 41. Internationalen Filmfestivals Mannheim-Heidelberg

Internationale Jury
Ildiko Enyedy, Regisseurin (Ungarn)
Clemens Klopfenstein, Maler, Fotograph und Regisseur (Schweiz)
Dore O., Regisseurin (Deutschland)
Mario Aquinaga Ortuño, Mexikanisches Filminstitut und Filmfestival von Guadalajara (Mexiko)
Cheikh Oumar Sissoko, Kara-Films (Mali)

FIPRESCI-Jury
Philipp Bergson (Großbritannien)
Sabine Horst (Deutschland)
Klára Ríhova (ehem. Tschecheslowakei)
Gabriella Székély (Ungarn)
Paolo Vecchi (Italien)

Interfilm Jury
Sabine Bäuerle (Deutschland)
Selim Bajjali (Deutschland)
Jamnadas Z.R. Gohil (Belgien)
Dorothea Holloway (Deutschland)
Dieter Olaf Schmalstieg (Schweiz)

Jury der Katholischen Filmarbeit
Dr. Richard Emele (Österreich)
Peter Strotmann (Deutschland)
Matthias Rüttmann (Schweiz)
Lothar Strüber (Deutschland)
Dr. Matthias Wörther (Deutschland)

Krempelmarkt Jury
Herbert Stumpf, Mannheim
Dr. Ingeborg Nikitopoulos, Mannheim
Chris Messmer, Mannheim