1975

6. – 11. Oktober 1975

Die Kopie des Films Personal, Debütspielfilm von Krzysztof Kieslowski, wurde in letzter Minute – als Handgepäck auf die Crew der polnischen Fluglinie verteilt und herausgeschmuggelt - aus Warschau nach Frankfurt geflogen. Kieslowskis Weltkarriere als Regisseur beginnt mit seiner Auszeichnung auf der Mannheimer Filmwoche. In der Reihe „Filme des Jahres wird u.a. gezeigt: Die Mitte der Welt, Alain Tanner, Schweiz. In einer Sondervorstellung wird der Film Die Bewohner des Bezirks Huihsen haben gute Arbeit geleistet des Pekinger Wochenschau- und Dokumentarfimstudios aus dem Jahr 1974 gezeigt. Ein Film, der die Erfolge der „großen proletarischen Kulturrrevolution“ in dieser Bergregion Chinas feiert. Gezeigt werden insgesamt 75 Filme, davon 29 im Wettbewerb und 19 in der Informationsschau. Eingereicht waren über 200 Filme. Der Internationalen Jury gehören an: Brian Baxter, Großbritannien - Liliane Dreyfus, Frankreich - Heikki Eteläpää, Finnland - Gerhard Labudda, BRD - Gyula Maar, Ungarn - Jerzy Plazewski, Polen

Das Programm

der 24. Internationalen Filmwoche Mannheim

Internationaler Wettbewerb

A PRIVATE ENTERPRISE von Peter K. Smith, MX 1974
*Filmdukaten*

BAL U POZNÁNSKIEGO von Marek Piwowarski, PL 1974

DIE AUFSTEIGER SAGA von Rolf Schübel, BRD 1974
*Empfehlungen der Volkshochschul-Jury- Dokumentarfilm*

DIE BAUERN VON MAHEMBE von Marlies Graf, CH 1974

DIE WAHRHEIT WIRD UNS FREIMACHEN von Filmgruppe 3 E/Helmut Wietz, BRD 1974

EGYSZERÚ TÖRTENET von Judit Elek, HU 2006
*Sonderpreis des Oberbürgermeisters der Stadt Mannheim*

GODFATHER COMES TO SIXTH STREET von Marc Kitchell, US 1975

HESTER STREET von Joan Micklin Sliver, US 1974
*Preis der Interfilm-Jury- Bester Spielfilm*
*Lobende Erwähnung der Katholischen Filmarbeit*
*Empfehlungen der Volkshochschul-Jury- Erstlingsfilm*

I DOIDE DENYAT von Guéorgui Dulguérov, BG 1973

JEFFERSON CIRCUS SONGS von Suzan Pitt Kraning, US 1975

JUTALOMUTAZAS von István Darday, HU 1974
*Grosser Preis der Stadt Mannheim*

KALLDORF GEGEN MANNESMANN von Suzanne Beyeler, BRD 1975
*Sonderpreis für den besten Fernsehfilm*
*Empfehlungen der Volkshochschul-Jury- Dokumentarfilm*

DIE KINDER VON FURNA von Christian Schocher, CH 1973
*Filmdukaten*

LAST STAND FARMER von Richard Brick, US 1975
*Filmdukaten*

LEGACY von Karen Arthur, US 1975
*Josef-von-Sternberg-Preis*

MARIA von Mats Arehn, SE 1974
*Empfehlung der Interfilm-Jury*

MEN´S LIVES von Josh Hanig/Will Roberts, US 1974
*Filmdukaten*

MET DIERIC BOUTS von André Delvaux, BE 1975

MIN HERZING von Uwe Belz, DDR 1974

MOTHERS ARE PEOPLE von Kathleen Shannon, CA 1975

MY FATHER von Daniel Wachsmann, IL 1975
*Filmdukaten*

LE NOSFERAT von Maurice Rabinowicz, BE 1974

OMASTÄLLNINGEN von Maj Wachselmann, SE 1974
*Empfehlungen der Volkshochschul-Jury- Dokumentarfilm*

PERSONEL von Krzysztof Kieslowski, PL 1975
*Grosser Preis der Stadt Mannheim*
*Preis der Katholischen Filmarbeit*

POVRATAK von Petar Krelja, YU 1975

PRESAGIO von Luis Aleoriza, MX 1974

REKA von Miroslaw Kijowicz, PL 1974

SCENA ZBIOROWA ZE SWIETYM von Mariusz Walter, PL 1975
*Lobende Erwähnung der Katholischen Filmarbeit*

STRAßE IM WIDERSTAND von Gerhard Braun, BRD 1974
*Preis der Interfilm-Jury-Bester Dukumentarfilm*

THE BIG K: MINERS IN YORKSHIRE von Antonia Caccia/Simon Louvish, UK 1975

VIVA PORTUGAL von Christiane Gerhards, BRD 1974
*Preis der FIPRESCI-Jury*
*Empfehlungen der Volkshochschul-Jury- Dokumentarfilm*

WIR BERGLER IN DEN BERGEN SIND EIGENTLICH NICHT SCHULD, DASS WIR DA SIND von Fredi Murer, CH 1974
*Empfehlung der Interfilm-Jury*

Informationsschau

ALS GING EUCH DAS NICHTS AN von Kollektiv Arbeit, BRD 1974

ANALPHABETHEN IN ZWEI SPRACHEN von Mehrangis Montazami, BRD 1975

CHILDREN OF WOUNDED KNEE von Hedi Knott, BRD 1975

DREAMLAND - A HISTORY OF EARLY CANADIAN MOVIES 1895-1939 von Donald Brittain, CA 1974

DWOJE von Piotr Szpalowcicz, PL 1975

FRAUEN - SCHLUSSLICHTER DER GEWERKSCHAFT von Ingrid Oppermann, BRD 1974/75

HISTOIRE DE WAHARIE von Vincent Blanchet, FR 1974

KICMA von Vlato Gillé, YU 1975

PA SPANING von Ulf von Strauss, SE 1974

POTLATCH - A STRICT LAW BIDS US DANCE von Dennis Wheeler, CA 1975

SYNTHETISCHER FILM ODER WIE DAS MONSTER KING KONG VON FANTASIE UND PRÄZSION GEZEUGT WURDE von Helmut Herbst, BRD 1975

TAJROBEH von Abbas Kiarostami, IR 1973

THEY APPRECIATE YOU von Kathleen Shannon, CA 1974

WOMAN TO WOMAN von Donna Deitch, US 1975

W TYM MIEJSCU von Tomacz Zygadlo, PL 1975

ZUM BEISPIEL GESCHIRRHERSTELLUNG von Michaela Berger, BRD 1974

Ad-hoc Informationen

ALALONG von Robert Polak, AU 1974

APRÉS LE VENT DE SABLE von Claude Zaccai, BE 1975

BEARING OF THE PRESIDENT von Rip Torn, US 1969

DEUX COEURS von Michel Rodde, CH 1974

DIE BETÖRUNG DER BLAUEN MATROSEN von Tabea Blumenschein, BRD 1975

DIE WEISSEN BUSSE von Tomasz Pobóg Malinowski, PL 1975

DRIFT von Michel Rodde, CH 1974

EL BUHO von Bebe Kamin, AR 1975

KIKA UND JÖRG von Christian Schocher, CH 1975

LADY SHIVA von Tula Roy, CH 1974

SUSAN von Jacqueline Veuve, CH 1974

TO THE PEOPLE OF THE WORLD von Tricontinental Films, US 1975

TOULA ODER DER GEIST DES WASSERS von Moustapha Alassana/Anna Soehring, NG 1972

WHO IS WITOLD K? von Halina Markowicz, US o.J.

Filme des Jahres

LE MILIEU DU MONDE von Alain Tanner, CH 1974

MOZART IN LOVE von Mark Rappaport, US 1974

ÖRÖKBEFOGADAS von Marta Mészáros, HU 1975

PREMIJA von Sergej Mikaeljan, UdSSR 1974

ZIEMA OBIECANA von Andrzej Wajda, PL 1974

Sondervorstellungen

DIE BEWOHNER VON BEZIRKS HUIHSIEN HABEN GUTE ARBEIT GELEISTET von Central Newsreel and Documentary Studio, CN 1974

FRU TA ´DET SOM EN MAND von Mette Knudsen, DK 1973

STREIK! von Oddevar Bull Tuhus, NO 1974

THE TATTERED FLAG von Kimisaburo, JP 1974

TOWERS OF SILENCE von Jamil Dehlavi, PK 1975

Sondervorstellung mit prämierten Filmen

AUFGEZEICHNETE TRÄUME von Karel Dirka, o.A.

DIE BÜRGSCHAFT von TC-Studio, o.A.

DIE GROSSE EKSTASE DES BILDSCHNITZERS STEINER von Sportfilmtage Oberhausen, o.A.

HAARISE von Hans Sachs Filmproduktion, o.A.

GERETTETES VENEDIG von Ottokar Runze Filmproduktion, o.A.

WIR ZUM BEISPIEL von Action Film, o.A.

Die Preisträger

der 24. Internationalen Filmwoche Mannheim

Großer Preis der Stadt Mannheim

Personel
Krzysztof Kieslowski, Polen

Jutalomutazas
István Dárday, Ungarn

Sonderpreis des Oberbürgermeisters der Stadt Mannheim

Egyszerü Törtenet
Judit Elek, Ungarn

Josef-von-Sternberg-Preis

Legacy
Karen Arthur, USA

Filmdukaten

A Private Enterprise
Peter K. Smith, Großbritannien

My Father
Daniel Wachsmann, Israel

Last Stand Farmer
Richard Brick, USA

Men's Lives
Josh Hanig und Will Roberts, USA

Die Kinder von Furna
Christian Schocher, Schweiz

Sonderpreis für den besten Fernsehfilm

Kalldorf gegen Mannesmann
Suzanne Beyeler, Rainer März und Manfred Stelzer, Deutschland

Preis der FIPRESCI-Jury

Viva Portugal
Christiane Gerhard, Malte Rauch und Samuel Schirmbeck (in Zusammenarbeit mit Serge July), BRD

Preis der Interfilm-Jury

- Bester Spielfilm

Hester Street
Joan Micklin Silver, USA

- Bester Dokumentarfilm

Strasse im Widerstand
Gerhard Braun, Wolfgang Kroke, K. G. Ott und Klaus Volkenborn, BRD

Empfehlung der Interfilm-Jury

Wir Bergler in den Bergen sind eigentlich nicht Schuld, dass wir da sind
Fredi M. Murer, Schweiz

Maria
Mats Arehn, Schweden

Preis der Katholischen Filmarbeit

Personel
Krzysztof Kieslowski, Polen

Lobende Erwähnung der Katholischen Filmabeit

Scena zbiorowa ze swietym
Mariusz Walter, Polen

Hester Street
Joan Micklin Silver, USA

Empfehlungen der Volkshochschul-Jury

- Erstlingsfilm

Hester Street
Joan Micklin Silver, USA

- Dokumentarfilme

Viva Portugal

Christiane Gerhards, Malte Rauch und Samuel Schirmbeck (in Zusammenarbeit mit Serge July), BRD

Omställningen
Maj Wechselmann, Schweden

Kalldorf gegen Mannesmann
Suzanne Beyeler, Rainer März und Manfred Stelzer, BRD

Die Aufsteiger-Saga
Rolf Schübel, BRD

Die Jury

der 24. Internationalen Filmwoche Mannheim

Internationale Jury

Brian Baxter (Großbritannien)
Liliane Dreyfus (Frankreich)
Heikki Eteläpää (Finnland)
Gerhard Labudda (BRD)
Gyula Maár (Ungarn)
Dr. Jerzy Plazewski (Polen)
Ulla Stöckl (BRD)

FIPRESCI-Jury

Heimo Bachstein (BRD)
Prof. Ferdinand Kastner (Österreich)
Horst Knietzsch (DDR)
Georges Lomasz (Schweiz)
Marcel Martin (Frankreich)
Prof. Rudolf Sremec (Jugoslawien)
Dr. Alexander Tichoff (Bulgarien)
Marc Weiss (USA)

Jury des Internationalen Evangelischen Filmpreises

Dr. Gerd Albrecht (BRD)
Dr. Dorothea Hollstein (BRD)
Kurt Horlacher (Schweiz)
Frau Koskinen (Finnland)
Dietmar Schmidt (BRD)

Jury der Katholischen Filmarbeit

Elisabeth Aeberli (Schweiz)
Walter Aulehla (Österreich)
Johannes Horstmann (BRD)
Karl Kleiner (BRD)
Rudolf Lauer (BRD)

Volkshochschul-Jury

Alfred Degen, Hessischer Volkshochschulverband, Frankfurt
Rainer Heynig, Mannheimer Abendakademie und Volkshochschule, Mannheim
Dr. Gerhard Mammel, Bayrischer Volkshochschulverband, Nürnberg
Dipl.-Pol. Siegfried Scheffel, Württembergischer Volkshochschulverband, Heidelberg
Dr. Hermann Joachim, Carl-Duisberg-Gesellschaft, Weinheim
Peter Uhlig, Landeszentrale für Politische Bildung, Stuttgart