1966

10. – 15. Oktober 1966

Gezeigt werden 14 lange und 36 kurze Filme aus insgesamt 16 Ländern. Darüberhinaus im Programm: Eine vom Verband der deutschen Filmclubs organisierte Retrospektive mit 12 Filmen von Josef von Sternberg. Der Regisseur ist als Ehrengast des Festivals anwesend.Sondertagung Jugend und Film; Vergabe der Kulturfilmprämien des Bundesinnenministeriums. In deutscher Erstaufführung wird  Alexander Kluges erster abendfüllender SpielfilmAbschied von Gestern gezeigt, der Gewinner des Silbernen Löwen bei den Filmfestspielen in Venedig 1966.
Der Internationalen Jury gehören an:
Bernardo Bertolucci, Italien - Vatroslav Mimica, Jugoslawien - Henning Carlsen, Dänemark - Dolorés Grassian, Frankreich – Ewald Schorn CSSR - Peter Schamoni, BRD - Herbert Seggelke, BRD

Das Programm

der 15. Internationalen Filmwoche Mannheim

Wettbewerb

24 BILDER von Rob Houwer, BRD 1966

ADOLESCENCE von Vladimir Forgency, FR 1965
*Filmdukat*

ALASTAIR von Günter Lemmer, BRD 1966
*Diplom der Internationalen Jury*

AMIERT A NÖ MINDENT ELKÖVET von Marianne Szemes, HU 1966

AUF EINER LPG IN MECKLENBURG von Peter Maar, AT 1965

BEAT - MADE IN GERMANY von Hansjürgen Hilgert, Hans-Hermann Köper, Gerhard Schmidt, BRD 1966

CHARLY IS MY DARLING von Peter Whitehead, UK 1966

DAS PORTRAIT von May Spils, West Germany 1966
*Diplom der Internationalen Jury*

DEMAIN LA CHINE von Claude Otzenberger, FR 1965
*Filmdukat*

DE MAN DIE ZIJN HAAR KORT NIET KNIPPEN von André Delvaux, BE 1965
*Außerordentlicher Sonderpreis der Internationalen Jury*

DE MINDER GELUKKIGE TERUGKEER VAN JOSZEF KATUS NAAR ET LAND VAN REMBRANDT von Wim Verstappen, NL 1966
*Evangelischer Filmpreis*
*Preis der Volkshochschul-Jury*

DER SPEZIALIST von Walter Krüttner, BRD 1966
*Lobende Erwähnung der Internationalen Jury*

DIE ANDERE HAUPTSTADT von Werner Klett, BRD 1966

DIE FRAGE von Bernhard Schütze, BRD 1966

DIE WUNDER VON MAILAND von Hans Rolf Strobel, Heinrich Tichawsky, BRD 1966
*Preis der Volkshochschul-Jury*

DOMENICA - LIBERA USCITA von Renato Mazzoli, IT 1966

EGY PORTRE SZAZADUNKBOL von Sándor Reisenbüchler, HU 1966

EUROPOORT von Joris Ivens, NL 1966

FRITZ KORTNER SPRICHT MONOLOGE FÜR EINE SCHALLPLATTE by Hans Jürgen Syberberg, BRD 1966
*Diplom der Internationalen Jury*

HENKER TOM von Klaus Lemke, BRD 1966
*Filmdukat*

HERNING 1965 von Jens Jörgen Thorsen, Novi Maruni, DK 1965
*Diplom der Internationalen Jury*

IK KOM VAT LATER NAAR MADRA von Adriaan Dietvoorst, NL 1965
*Diplom der Internationalen Jury*

I'VE GOT HIS PROBLEM von Ron Clasky, US 1966

JAG von Peter Kylberg, SE 1966

JIMMY ORPHEUS von Roland Klick, BRD 1965

KEEP ON DANCING von Marcel Rosenzweig, US 1965

KINDERSPIELE von Gerhard Labudda, BRD 1966

LE CANDIDAT von Gérald Belkin, FR 1966
*Lobende Erwähnung der Internationalen Jury*

LET IT SHINE von Abbe Borow, US 1965

LOW WATER von Tom Scott Robson, UK 1966

MAJKA, SIN, UNUK, UNUKA von Puriša Djordjevic, YU 1966

NIEBO BEZ SLONCA von Jan Rybkowski, PL 1966

NINE VARIATIONS ON A DANCE THEME von Hilary Harris, US 1966
*Lobende Erwähnung der Internationalen Jury*

OM TI MINUTTER von Hans Engberg, DK 1966

OSTRE SLEDOVANE VLAKY von Jirí Menzel, CSSR 1966
*Großer Preis der Stadt Mannheim*
*Preis der Volkshochschul-Jury*

PANELS FOR THE WALLS OF THE WORLD von Stan van der Beek, US 1966

RADVICKARNA von Jan Švankmeier, CSSR 1966
*Filmdukat*
*Josef-von-Sternberg Preis*

ROSY-ROSY, KINDER, DIE SICH LIEBEN von R. Heinikel, CH 1966
*Lobende Erwähnung der Internationalen Jury*

STADT IM DETAIL von Pitt Koch, BRD 1966

STELLA von Rudolf Thomé, BRD 1966

SUBLOKATOR von Janusz Majewski, PL 1966
*Preis der FIPRESCI*

THE REALLY BIG FAMILY von Alex Grasshoff, US 1965

TIME OF THE LOCUST von Peter Gessner, US 1966
*Lobende Erwähnung der Internationalen Jury*
*Evangelischer Filmpreis*

TOPLE GODINE von Dragoslav Lazic, YU 1966

TRANSPORTATION, USA von Tibor Hirsch, US 1966

TROIS HOMMES AU MILLE CARRÉ von Pierre Patry, Jacques Kasma, CA 1966

TSHABAN von B. Shamshejev, UdSSR 1966
*Lobende Erwähnung der Internationalen Jury*

VALI von Sheldon Rochlin, US 1966
*Filmdukat*

WHAT ON EARTH von Kaj Pindal, CA 1966

WHOLLY COMMUNION von Peter Whitehead, UK 1966
*Filmdukat*
*Preis der FICC*

Informationsschau

ABSCHIED VON GESTERN von Alexander Kluge, BRD 1966

AMORE, AMORE von Alfredo Leonardi, IT 1966

BODYBUILDING von Ernst Schmidt, AT 1965/1966

DIE KOFFER DES FELIX LUMPACH von Gert Winkler, BRD 1966

DIE WAHL vony W. E. Reinke, BRD 1966
*Curt Oertel Medallie*

DUELL von Klaus Lemke, BRD 1966

GROßE LIEBE von Ferry Radax, AT 1966

HUNDERTWASSER von Ferry Radax, AT 1965/1966

INTERFERENZEN von Ernst Reinboth, BRD 1965

LA CHASSE AU LION A L'ARC von Jean Rouch, FR 1958-1965

LUCIANO von Gian Vittorio Baldi, IT 1963

P.R.A.T.E.R. von Ernst Schmidt, AT 1963-1966

ROAD TO SAINT TROPEZ von Michael Sarne, UK 1966

TERRE DES HOMMES von Kirk Jones, CA 1966

TILLSAMMANS MED GUNILLA von Lars Görling, SE 1965

WIR SIND 11 JAHRE von Winfried Junge, DDR 1966

Sonderschau: Festivalgewinner dieses Jahres

KNUD von Jørgen Roos, DK 1965

LA SURFACE PERDUE von Dolores Grassian, FR 1965

POSLEDNIJE PISMA von Chari Stojczew, Sahwa Kulisz, UdSSR 1965

ROMANCE von Jaromil Jireš, CSSR 1965

SKATER DATER von Noel Black, US 1965

SKRZYDLA von Leonard Pulchny, PL 1966

THE WAR GAME von Peter Watkins, UK 1965
*Prix Simone Dubreilh*

UN JEU SI SIMPLE von Gilles Groulx, CA 1965

VIRAMUNDO von Geraldo Sarno, BR 1965

Retrospektive: Josef von Sternberg

AN AMERICAN TRAGEDY von Josef von Sternberg, US 1931

CRIME AND PUNISHMENT von Josef von Sternberg, US 1935

I CLAUDIUS; THE SHANGHAI GESTURE von Josef von Sternberg US 1937 / 1941

THE BLUE ANGEL von Josef von Sternberg, US 1930

THE DOCKS OF NEW YORK von Josef von Sternberg, US 1928

THE LAST COMMAND von Josef von Sternberg, US 1928

THE SAGA OF ANATAHAN von Josef von Sternberg, US 1953

THE SCARLET EMPRESS von Josef von Sternberg, US 1934

UNDERWORLD von Josef von Sternberg, US 1927

Die Preisträger

der 15. Internationalen Filmwoche Mannheim

Großer Preis der Stadt Mannheim

Ostre Sledované Vlaky
Jiri Menzel, Tschechoslowakei

Josef-von-Sternberg-Preis

Rakvickarna
Jan Svankmajer, Tschechoslowakei

Außerordentlicher Sonderpreis der Internationalen Jury

De Man die Zijn Haar Koort Liet Knippen
André Delvaux, Belgien

Filmdukaten

Vali
Sheldon Rochlin, USA

Wholly Communion
Peter Whitehead, Großbritannien

Demain la Chine
Claude Otzenberger, Frankreich

Adolesence
Vladimir Forgency, Frankreich

Rakvickarna
Jan Svankmajer, Tschechoslowakei

Henker Tom
Klaus Lemke, BRD

Lobende Erwähnungen der Internationalen Jury

Rosy Rosy - Kinder, die sich lieben
Peter Schneider, Schweiz

Time of the Locust
Peter Gessner, USA

Tschaban
B. Schamschejew, UdSSR

Nine Variations on a Dance Theme
Hilary Harris, USA

Der Spezialist
Walter Krüttner, BRD

Le Candidat
Gerald Belkin, Frankreich

Diplome der Internationalen Jury

Fritz Kortner spricht Monologe für eine Schallplatte
Hans Jürgen Syberberg, BRD

Alastair
Günter Lemmer, BRD

Herning 1965
Jens Jörgen Thorsen, Dänemark

Das Portrait
May Spils, BRD

Ik Kom wat Laater Naa Madra
Adriaan Ditvoorst, Niederlande

Preis der FIPRESCI

Sublokator
Janusz Majewski, Polen

Prix Simone Dubreuilh

The War Game
Peter Watkins, Großbritannien

Curt Oertel-Medallie

Die Wahl
W.E. Reinke, BRD

Preis der Volkshochschul-Jury

Der Minder Gelukkige Terugker van Joszef Katus naar het Land van Rembrandt
Wim Verstappen, Niederlande

Die Wunder von Mailand
H.R. Strobel, H. Tichawsky, BRD

Ostre Sledovane Vlaky
Jiri Menzel, Tschechoslowakei

Evangelischer Filmpreis

Der Minder Gelukkige Terugker van Joszef Katus naar het Land van Rembrandt
Wim Verstappen, Niederlande

Time of the Locust
Peter Gessner, USA

Preis der Federation Internationale des Cine Clubs (FICC)

Wholly Communion
Peter Whitehead, Großbritannien

Die Jury

der 15. Internationalen Filmwoche Mannheim

Internationale Jury

Henning Carlsen (Dänemark)
Bernado Bertolucci (Italien)
Dolorés Grassian (Frankreich)
Vatroslaw Mimica (Jugoslawien)
Peter Schamoni (BRD)
Ewald Schorm (Tschechoslowakei)
Herbert Seggelke (BRD)

FIPRESCI-Jury

Lino Miccichè (Italien)
Michael Lentz (BRD)
Bruno Dinkelspühler (Schweiz)
Leszek Armatys (Polen)
Laszlo Bernath (Ungarn)
Luigi Gario (Portugal)
Hans Saaltink (Niederlande)
Rudolf Sremec (Jugoslawien)
Dr. Otto Wladika (Österreich)

Jury des Internationalen Evangelischen Filmpreises

Jan A. Hes (Niederlande)
Dietmar Schmidt (BRD)
Rudolf Joos (BRD)

Jury der Katholischen Filmarbeit

Wilhelm Mogge (BRD)
Heinz Bitz (BRD)
Paul Caspar (BRD)
Rudolf Lauer (BRD)
Alfred Passenholz (BRD)
Josef Schwartz (BRD)
Volkshochschul-Jury
Günther Kassing, Saarbrücken
Dietrich Kummer, Mannheim
Dr. Dietrich Pfleiderer, Stuttart
Dr. H. Ruppert, Trier
Siegfried Scheffel, Mannheim
Gerhard Schwenk, Böblingen
Helmut Stahl, Heidelberg
Peter Uhlig, Heidelberg
Alfred Degen, Frankfurt/M.