1957

27. Mai – 1. Juni 1957

Fast ein Jahr lang wurde zwischen Mannheim und den 1954 gegründeten Oberhausener Kurzfilmtagen diskutiert, ob die Festivals nicht abwechselnd stattfinden sollten. Sowohl Schwierigkeiten bei der Beschaffung qualitätsvoller Kurzfilme wie das Fehlen ausreichender finanzieller Mittel waren für diese Überlegungen maßgebend. Bei der Filmclub-Jahrestagung in Bad Ems wird vereinbart, dass Oberhausen (Festivaltermin im Februar) sich mehr auf die Zuarbeit für die Volkshochschulen konzentrieren werde und Mannheim (Festivaltermin im Mai) einen eher internationalen Rahmen spannen wolle. Der Plan, Mannheim nur alle zwei Jahre durchzuführen, wird fallen gelassen, weil nicht nur die deutschen Kulturfilmproduzenten, sondern auch die Mannheimer Öffentlichkeit dagegen protestierten. Gezeigt werden 160 Filme aus 17 Ländern. Darüberhinaus: Arbeitstagung des Vergnügungssteuer-Ausschusses der Spitzenorganisation der Filmwirtschaft (SPIO) und Vergabe der Kulturfilmprämien des Bundesinnenministeriums in der Mannheimer Kunsthalle.

Das Programm

der 6. Mannheimer Kutur- und Dokumentarfilmwoche

Eröffnungsprogramm

BOOGIE DOODLE von k.A., CA 1948

IMPRESSIONEN AUS EINEM THEATER von Curt Oertel, BRD 1957

LA GRANDE DIXENCE von Dieter Schiller, BRD 1956

MENSCH UND RAUBTIER Deutscher Titel von k.A., UdSSR o.J.

PARIS BEI NACHT von k.A., FR o.J.

THE SUEZ CHANNEL von k.A., UK o.J.

VENEZUELA von k.A., USA o.J.

ZAUBER IM ZEICHENFILM von Wolfgang Kaskeline, BRD 1956

Beste deutsche Kulturfilme des Jahres

DER WAPPENVOGEL von Eugen Schuhmacher, BRD 1956

DIE KUNST DES GEIGENBAUS von Freimut Kalden, BRD 1956

ENERGIE AUS MATERIE von Georg Zauner, BRD 1956

FINNLAND, LAND DER TAUSEND SEEN von Peter Höfer, BRD 1955

GEDRECHSELTE SCHÖNHEIT von Walter Koch, BRD 1956

ISTANBUL von k.A., BRD o.J.

JÄGERLATEIN von Richard Mostler, BRD 1956

REGEN von Wolf Hart, BRD 1957
*Bester deutscher Kulturfilm*

SCHÖPFUNG OHNE ENDE von Karl Gschrey, BRD 1956

SCHWIERIGE PATIENTEN von Gerd von Bonin, BRD 1956

Kunst- und Jazzfilme

DER SPIEGEL Deutscher Titel von k.A., YU o.J.

DES FEUERS SCHÖNSTE KUNST von k.A., BRD 1957

DIE SIXTINISCHE MADONNA Deutscher Titel, UdSSR o.J.

JAZZ, RHYTHMUS DER ZEIT von Georg Thiess, BRD 1956

JAMMIN THE BLUES von Gjon Mili, USA 1944

OPUS 78 von Vaclav Nelhybel, Walter Koch, BRD 1956

REMBRANDT von k.A., NL o.J.
*Bester biografischer Film*

THE FACE OF LINCOLN von Edward Freed, USA 1956

Internationale und deutsche Theaterfilme

HARLEKIN von Hans-Christof Stenzel, BRD 1957

MALAMBO von Alberto De Zavalia, AR 1942

MUSIK FÜR DIE WELT von k.A., AT o.J.

PANTOMIMES von Paul Paviot, FR 1954

PICOLO TEATRO von k.A., BRD o.J.

SIE UND ER von k.A., CH o.J.

Fremde Welt im Spiegel des Dokumentarfilms

ATOMENERGIE FÜR DEN FRIEDEN Deutscher Titel von G.Bobrow, I. Setkina, UdSSR 1956

DIE FISCHER VON BUONOPANE von Karl Schedereit, BRD o.J.

LA FRANCE ROMAINE von k.A., FR o.J.

L'ORCHESTRE MANGBETU von Gerard De Boe, BE 1954

UNSERE JUGEND Deutscher Titel von k.A., CSSR o.J.

Europäische Dokumentarfilme

100JÄHRIGE SCHÖNHEIT Deutscher Titel von k.A., CSSR o.J.

BEIM FILMEN GEFILMT von k.A., BRD o.J.

BERNINI A ROMA von k.A., IT o.J.

DIE GROßE WANDERUNG von Walter Suchner, DDR 1957
*Bester Lehrfilm*

FORBIDDEN CITY von k.A., UK o.J.

NACHBARN IM WELTENRAUM von k.A., BRD o.J.

UNGEWÖHNLICHE REISE von k.A., PL o.J.

Christliche Dokumentarfilme

LA LUMIÈRE DES HOMMES von Edmond Bernhard, BE 1954

ORDINATIONS von Philippe Agostini, FR o.J.
*Bester religiöser Film*

PRIESTERWEIHE von Herbert Fischer, BRD 1956/57

Jugendfilme

BERLINER BALLADE von Robert A. Stemmle, BRD 1948

DER FALL CICERO o.A.

DER KAISER UND DIE NACHTIGALL o.A.

LES VACANCES DE MONSIEUR HULOT von Jacques Tati, FR 1953

MAN ON A TIGHTROPE von Elia Kazan, US 1953

NAVAJO von Norman Foster, US 1952

O CANGACEIRO von Lima Barreto, BR 1953

Weitere Preisträger

PATHER PANCHALI von Satyajit Roy, IN 1955
*Bester Informationsfilm*

WO DIE BERGE SEGELN von George D. Stratton, DK o.J.
*Bester Dokumentarfilm*

FLEUVE-DIEU von Pierre Jallaud, FR o.J.
*Bester künstlerischer Film*

Lobende Erwähnungen

DIE RETTUNGSTAT VON LATRABJARG von Hans Berber Credner, BRD o.J.
*Bester Reportagefilm*

NIOK von Eduard Sechan, FR o.J.
*Bester Tierfilm*

SO LEBEN WIR von Kurt Wolfes, BRD o.J.
*Bester zeitkritischer Film*

 

Die Preisträger

der 6. Mannheimer Kultur- und Dokumentarfilmwoche

Kritikerpreis der Mannheimer Presse

Regen
Wolf Hart, BRD

Pathar Patchali
Satyarjit Ray, Indien

Wo Berge segeln
George D. Stratton, Dänemark

Fleuve Dieu
Pierre Jallaud, Frankreich

Ordinations
Philippe Agostini, Frankreich

Lobende Erwähnung

Niok
Eduard Sechan, Frankreich

Die Rettungstat von Letrabjarg
Hans Berber Credner, BRD

So leben wir
Kurt Wolfes, BRD

Rembrandt
Bernd Haanstra, Niederlande

Die Jury

der 6. Mannheimer Kultur- und Dokumentarfilmwoche

Im Jahre 1957 gab es noch keinen Wettbewerb. Das erste Treffen der Internationalen Jury findet im Jahre 1958 statt.