1952

26. – 31. Mai 1952

Am 26. Mai 1952 findet die feierliche Eröffnung der ersten Mannheimer Kultur- und Dokumentarfilmwoche statt.
Der Besitzer der Mannheimer Alster-Lichtspiele Dr. Bernhard Künzig (er wird später auch Vorsitzender der „Gilde deutscher Filmkunsttheater“) stellt sein Kino zur Verfügung. 20.000 Besucher schauen sich in sechs Tagen Internationale Kulturfilme an. Dr. Kurt Joachim Fischer ist der Gründungsdirektor. In seiner Eröffnungsansprache begründet der Mannheimer Oberbürgermeister Dr. Hermann Heimerich, warum ihm die neue Kultur- und Dokumentarfilmwoche wichtig ist. Den „vielen kitschigen Spielfilmen“ müssen ernste Kultur- und Dokumentarfilme gegenüber gestellt werden. Das Kino sei „wie eine Volksversammlung“, spräche aber Eigenschaften und Neigungen der Menschen an, die man nicht fördern sollte. Der Kultur- und Dokumentarfilm dagegen sei fast völlig aus den deutschen Kinos verschwunden, nur die Wochenschau sei geblieben. Kultur- und Dokumentarfilme seien Filme, „die das reale Leben widerspiegeln und eine grosse belehrende Wirkung haben.“ Daher wolle man dieser Filmgattung wieder zum Durchbruch verhelfen.
Gezeigt werden Kulturfilme, Trickfilme, Wochenschauen und wissenschaftliche Filme vor allem aus Deutschland, Europa und den USA, darunter mit Len Lyes A Color Box auch ein Klassiker des "Handmade Films", der 1935 in John Griersons Filmabteilung des britischem GPO (General Post Office) produziert wurde und mit Jean Mitrys Pacific 231 (1949) ein Klassiker des „symphonischen Films“ der französischen Avantgarde, ein Montagefilm, der zur Musik von Arthur Honneger in immer schnelleren Schnittfolgen Bilder einer ausfahrenden Dampflok montiert.
Das Filmprogramm ergänzt eine Vortragsreihe mit Filmbeispielen zu den Themen Der Kulturfilm ist nicht tot, Was verdankt der Spielfilm dem Dokumentarfilm?Der medizinische Film, Film und PsychologieFormen und Möglichkeiten der Filmpublizistik,Der wirkungsvolle WerbefilmFilmdramaturgie und Kitsch.
„Alter Humanisus auf moderner Ebene“: mit dieser Schlagzeile ettiketiert die Lokalpresse den volkspädagogischen Impetus der ganz dem Geist der alliierten „Re-education“ nach Ende des Nationalsozialismus und des zweiten Weltkriegs verpflichteten erstenMannheimer Kultur- und Dokumentarfilmwoche.
Über das Genre des Kulturfilms schrieb der deutsche Filmhistoriker, Gründer und bis 2000 Leiter des Interationalen Forum des jungen Films Berlin, Ulrich Gregor in der in der Dokumentation 30 Jahre Internationale Filmwoche Mannheim:
„Ein heute obsolet gewordenes Filmgenre (im Grunde war er es damals schon), das charakterisiert wird durch eine Haltung rückwärtsgewandter Innerlichkeit, durch die Themenbereiche Natur (am liebsten Wald oder Tierwelt) oder Kunst (am besten die alte), durch die Abwendung von jeder Aktualität, durch einen wabernden, bedeutungsschweren Kommentar und durch (um es milde auszudrücken) traditionelle Stilmittel (sich drehende Statuen im Scheinwerferlicht). Der Begriff ‚Kulturfilm’, den es nur im deutschen Sprachbereich gibt, ist in seiner Falschheit bezeichnend für das Filmverständnis, wie es in den Fünziger Jahren in der Bundesrepublik herrschte, für die Auffassung, daß Film von sich aus, als Medium oder Ausdrucksform, nichts mit Kultur zu tun habe bzw. nicht ihr Teil sei, sondern daß es besonderer Themenkreise (Natur, Kunst) und einer besonders ehrfürchtigen oder kunstgewerblichen Machart bedürfe, um den Film an die Kultur anzunähern. Schon in den Fünfziger Jahren war die Auseinandersetzung um diesen Begriff eine Kardinalfrage, hier entschied sich, wo man stand, auf seiten der perpetuierten UFA-Filmkultur oder auf seiten eines neuen, der Aktualität und Aufklärung verpflichteten Kinos, das sich von der (filmischen ebenso wie gesellschaftlichen) Vergangenheit distanzierte, das es aber noch durchzusetzen galt. Mannheim scheint in seinen allerersten Jahren im Zeichen eines positiv verstandenen ‚Kulturfilm’-Ideals gestanden zu haben, vielleicht wollte man sich unter diesem Panier vom vorherrschenden Filmkommerz absetzen, so war ja die Ideologie der damaligen Filmclub-Bewegung.“

Das Programm

der 1. Mannheimer Kultur- und Dokumentarfilmwoche

A LITTLE PHANTASY von Norman McLaren, UK 1946

AFRIKATAGE von k.A., BRD o.J.

ALEXANDER NEWSKI von Sergei M. Eisenstein, Dimitri Vasilyev, UdSSR 1938

ALLE MENSCHEN SIND BRÜDER deutscher Titel von k.A., USA o.J.

ALS MAN ZU FILMEN BEGANN von k.A., BRD o.J.

BEGEGNUNG MIT EINER STADT deutscher Titel von k.A., UK o.J.

BEGONE DULL CARE von Evelyn Lambart, CA 1949

BILDHAUEREI AUS JAPAN von k.A., FR/JP o.J.

BLICK IN DIESE WELT von k.A., BRD o.J.

BOURARY LINES  von k.A., UK o.J.

BRÜCKEN ZUM MEER von k.A., BRD o.J.

CARALCALTO 1/2 SECOLO von k.A., IT o.J.

CHANTS POPULAIRES von k.A., CA o.J.

COLOUR BOX von Len Lye, UK 1935

CURE FRANÇAIS von k.A., BE o.J.

DÄMMERUNG IM TEUFELSMOOR von k.A., BRD o.J.

DA PASSIONE DE MEMLINO deutscher Titel von k.A., IT o.J.

DÄMONIE UND GNADE deutscher Titel von k.A., IT o.J.

DACKELBALLADE von Doris Cleinow, BRD 1950/51

DAS GERÜCHT von k.A., BRD o.J.

DAS WERK AM RHEIN von Otto Martini, BRD 1951/52

DE NAEDE FAERGEN von Carl Theodor Dreyer, DE 1948

DE POKKERS UNGER von Astrio u. Bjarne Henning-Jensen, DE 1947

DE RODE EGE von Bodil Ipsen, Lau Lauritzen DE 1945

DER GEISBUB von k.A., BRD o.J.

DER GELBE DOM von Eugen Schumacher, BRD 1951

DER LEERE STUHL von k.A., BRD o.J.

DER MUNGO von k.A., BRD o.J.

DER STEIN DES ANSTOSSES von Wolfgang Becker, BRD 1951

DES KÖNIGS LEIBGARDE deutscher Titel von k.A., UK o.J.

DER ZÖLLNER GEORGES ROUSSEAU deutscher Titel von k.A., FR o.J.

DEUTSCHLAND, TOR ZUR WELT von Bodo Menck, BRD 1951

EIN BALLETT ENTSTEHT deutscher Titel von k.A., UK o.J.

EIN VORBILDLICHER VATER von Ulrich K.T. Schulz, BRD 1943

EINE PERLENKETTE deutscher Titel von k.A., UK o.J.

EINE RHEINBRÜCKE ENTSTEHT von Otto von Botmer, BRD 1952

EIN-ZELLER von k.A., BRD o.J.

EISBERGE IM NORDATLANTIK von k.A., US o.J.

EL DORADO von k.A., UK o.J.

ENTDECKUNGSFAHRT IM ROHR von Ulrich K.T. Schulz., BRD 1940

ERWACHENDE WÜSTE von Kurt Wolfes, BRD 1951/52

EWIGER GUTTENBERG von Otto Martini, BRD 1951/52

EXPEDITION IN DIE ARKTIS deutscher Titel von k.A., UK o.J.

FALLE ATHENE VERDEN von k.A., DE o.J.

ERWACHENDE SEELE von k.A., CH o.J.

FANGLEWOOD deutscher Titel von k.A., US o.J.

FARBIGE KLÄNGE - ERFOLGREICHE FORM von k.A., BRD o.J.

FARREBIWUE von k.A., FR o.J.

FELINUNTE CIDALC von k.A., IT o.J.

FEURIGE HOCHZEIT von Ulrich Kayser, BRD 1952

FIDDLE DIDOLE DEE von k.A., CA o.J.

FILM AND REALITY von Alberto Cavalcanti, UK 1942

FISCHERRINGER FILME von k.A., BRD o.J.

FLEISCHFRESSENDE PFLANZEN von Ulrich K.T. Schulz, BRD 1948

FOR ALL THE WORLD'S CHILDREN von William K. Mecure, UK 1950

GEFÄHRLICHE GRENZE von k.A., BRD o.J.

GEFIEDERTE GÄSTE AM RANDE DER STADT von Eugen Schumacher, BRD 1949

GEORGES BRAQUE von André Bureau, FR 1950

GESCHICHTE DER FILMMETHODEN von k.A., CH o.J.

GRAUE ZEUGEN AUS DEM MITTELALTER von Eugen Schumacher, BRD 1951

GUERNICA von Robert Hessens, FR 1951

GÜTERWAGEN DER LANDSTRAßE deutscher Titel von k.A., US o.J.

HAMLET von Lawrence Olivier, UK 1948

HANS HASS - WEG IN DIE TIEFE von k.A., BRD o.J.

HEIMATHAFEN GLAUCESTER von k.A., US o.J.

HEINRICH V. von LaWrence Olivier, UK 1944

HERBSTLIED von Gero Priemel, BRD 1940

HISTORISCHE MEDIZIN von k.A., CH o.J.

HOLLAND WOCHENSCHAU von k.A., BRD o.J.

HOME OF THE CODAVAS von k.A., UK o.J.

HUFE UND RÄDER von k.A., BRD o.J.

HURRICANE  deutscher Titel von k.A., US o.J.

HVOR KUNDE OG SAELGER MODES von Ole Berggreen, DE 1948

IMMER WIEDER GLÜCK von Ferdinand Diehl, BRD 1950

IM SÜDEN CHINAS von k.A., CN o.J.

JÄGER UND HEGER von Ulrich K.T. Schulz, BRD 1942

JAPAN WOCHENSCHAU von k.A., BRD o.J.

JEDE FRAU KANN ZAUBERN von Alfred E. Sistig , BRD 1952

JOE ANDERSON von k.A., UK o.J.

JUNGTIERE IM ZOO deutscher Titel von k.A., UdSSR o.J.

KALIF DER STORCH von Hans Georg Dammann, BRD 1950

KANADISCHE WÄLDER deutscher Titel von k.A., UK o.J.

KARIBIEN von k.A., UK o.J.

KLEINE HÖLLENFAHRT von Kurt Wolfes, BRD 1951

KORNET ER I FARE von Hagen Hasselbalch, DE 1945

KREISLAUF IN UNS von k.A., CH o.J.

KUNSTWERKE INDIANISCHER VORZEIT von Hans Cürlis, BRD 1952

LÄNDLICHE SYMPHONIE von k.A., BRD o.A.

LANDSBYKIRKEN von Carl Theodor Dreyer, DE 1947

LANDWIRTSCHAFTLICHE NEUIGKEITEN deutscher Titel von k.A., UdSSR o.J.

LASCAUX, CRADLE OF MAN'S ART von k.A., US o.J.

LEBEN von k.A., CH o.J.

LEBEN DER ZELLEN deutscher Titel von k.A., UdSSR o.J.

LEGATO von Henning Bendtson, DE 1950

LEZIONE DE ACUSTICA DOCUMENTARTE von k.A., IT o.J.

LE BIOCHERNE DE SIENA von k.A., IT o.J.

LE PETIT SOLDAT von Paul Grimault, FR 1947

LE POTAGER MECANIQUE von k.A., FR o.J.

LE SEL DE LA TERRE von Georges Rouquier, FR 1950

LES AMANTS DU PONT ST. JEAN von k.A., FR o.J.

LIED DER WILDBAHN von Heinz Sielmann, BRD 1949/50

LOLA von k.A., BRD o.J.

MACBETH von k.A., US/UK o.J.

MAILLOL von k.A., FR o.J.

MANN IN DER STADT  k.A., DE o.J.

MAPS, WE LIVE BY von k.A., UK o.J.

MANDEN MET KAMERJET von k.A., DE/UdSSR o.J.

MANNESMANN von k.A., BRD o.J.

MATISSE von k.A., FR o.J.

MEIN FREUND WIRD BERGMANN von E.K. Beltzig, BRD 1951

MESURES METER von k.A., CH o.J.

METALL DES HIMMELS von Walther Ruttmann, BRD 1934/35

METRO USA von k.A., BRD o.J.

MEXICO WOCHENSCHAU von k.A., BRD o.J.

MIKROWELT von k.A., BRD o.J.

MILLIONEN AUF ACHSE deutscher Titel von k.A., UK o.J.

MISERE von k.A., FR o.J.

MODEBUMMEL  von Werner Jacobs, BRD 1951

MODEREN von k.A., DE o.J.

MONTE CASSINO von Kurt Wolfes, BRD 1951

MUSIK IM SPIEL von k.A., CA o.J.

NAESTE GANG ER DET DIG von Johan Jacobsen, DE 1948

NATUR UND TECHNIK von Ulrich K.T. Schulz, BRD 1938

N'CHIRIR von k.A., BE o.J.

NEUE DEUTSCHE WOCHENSCHAU von k.A., BRD o.J.

NEUE KUNST NEUES SEHEN von Ottomar Domnick, BRD 1950

NEUES SCHANGHAI von k.A., CN o.J.

OPUS I, II, III von k.A., DE/BRD o.J.

PACIFIQUE 231 von k.A., FR o.J.

PAISÁ von Roberto Rosselini, IT 1946

PANZERHERZ von k.A., BRD o.J.

PAPIER deutscher Titel k.A., DE o.J.

PARIS PLEIN CIEL von Jacques-Yves Costeau, FR 1947

PASSION DE JEANNE D'ARC von Carl Theodor Dreyer, DE 1928

PAYSAGE DE SILENCE von Jacques-Yves Costeau, FR 1947

PERSIAN STORY deutscher Titel von k.A., UK o.J.

PEN POINT PERCUSSION von Norman McLaren, CU 1951

PFLANZEN UND MIKRO von k.A., BRD o.J.

PICTURE IN THE WIND deutscher Titel von k.A., US o.J.

PIMPINELLA von Gerda Otto, BRD 1948

PIRSCH UNTER WASSER von Rudolf Schaad, BRD 1942

PROPAGANDA DER DIKTATUR von k.A., BRD o.J.

QUELLE DER WAHRHEIT deutscher Titel von k.A., UdSSR o.J.

QUICK DAS EICHHÖRNCHEN von Heinz Sielmann, BRD 1953

RANA, DIE GESCHICHTE EINES FROSCHES von Erni u. Gernot Priemel, BRD 1952

RAUM STUDIE I, II, III von k.A., DE/BRD o.J.

REITVORSCHRIFT FÜR EINE GELIEBTE von Uss Hatry, BRD 1948

ROBINSON CHARLEY deutscher Titel von k.A., UK o.J.

RÖNTGEN von k.A., BRD o.J.

RÖNTGENSTRAHLEN von Martin Rikli, BRD 1937

ROLLENDER STAHL von k.A., BRD o.J.

RÜDESHEIM von k.A., BRD o.J.

SCHRITT INS LEBEN deutscher Titel von k.A., UdSSR o.J.

SCHWARZE MAGIE von k.A., CH o.J.

SCHWEIGENDE LIPPEN von Jean Negulesco, US 1948

SEHENDE HÄNDE deutscher Titel von k.A., US o.J.

SHAKESPEARE OG KRONBORG von Jorgen Roos, Erling Schroeder, DE 1950

SHAPES AND FORMS von k.A., UK o.J.

SICILIA ARABO NORMANN von k.A., IT o.J.

SICILIA BARONA von k.A., IT o.J.

SICILIA ELLENICA von k.A., IT o.J.

SICILIA CIDALC von k.A., IT o.J.

SINNVOLLE ZWECKLOSIGKEITEN von Fritz Heydenreich, BRD 1939

SOMMER, SONNE, SCHMETTERLINGE von k.A., BRD o.J.

SONNE ERDE MOND von Martin Rikli., BRD 1938

SOMMERWIESE von Gero Priemel., BRD 1938

SPIEGEL VAN HOLLAND von Bert Haastra, NL 1950

SPIEL DER SPIRALEN von Alfred Erhardt, BRD 1952

ST. PAUL DE VENCE von k.A., FR o.J.

TANZ DER ERDE von k.A., CH o.J.

TANZ DER FARBEN von Hans Fischinger, BRD 1938/39

TECHNIK von k.A., BRD o.J.

THAT ALL MAY LEARN von k.A., UK o.J.

THE LOONS von k.A., CA o.J.

THE MAN WHO LOST HIS MEMORY von k.A., UK o.J.

THE OVERLEANDERS von Harry Watt, AU 1946

THE QUIET ONE von Sydney Meyers, US 1948

THE RED SHOES von Michael Powell, UK 1948

TOULOUSE LAUTREC von k.A., FR o.J.

UN CHIEN ANDALOU von Luis Bunuel, DE/FR 1929

UND IHR BLEIBT GESUND von k.A., BRD o.J.

UNSERE STRASSEN von k.A., BRD o.J.

VAN GOGH von Alain Renais, FR 1948

VOLKSKRANKHEIT KREBS von Walter Ruttmann, BRD 1941

WAHLVERWANDTSCHAFTEN von k.A., BRD o.J.

WAHRHEIT ODER SCHWINDEL von Victor Staub, CH 1951

WALDGEHEIMNISSE deutscher Titel von k.A., UdSSR o.J.

WALDMANNS HOHE KUNST von k.A., BRD o.J.

WAS DIE ISAR RAUSCHT von Wilhelm Prager, BRD 1934

WATERS OF TIME von Bill Launder u. Basil Wright, UK 1951

WELT IM KLEINSTEN von Herta Jüllich, BRD 1943

WER HAT ANGST VORM SCHWARZEN HAHN von k.A., BRD o.J.

WIEDERBELEBUNG deutscher Titel von k.A., UdSSR o.J.

WITH DOCTORS PRINT von k.A., UK o.J.

WITTENBERG von k.A., BRD o.J.

WOCHENSCHAU 17 von k.A., UdSSR o.J.

WOCHENSCHAU 18 von k.A., UdSSR o.J.

WUNSCHTRAUM NEW YORK deutscher Titel von k.A., US o.J.

YANGAMBI von Gerhard de Boe, BE 1943

YOUTH LEADERSHIP IN TOGOLAND von k.A., UK o.J.

ZEITGEMÄßE PFLANZENZUCHT von Ulrich K.T. Schulz, BRD 194

Die Preisträger

der 1. Mannheimer Kultur- und Dokumentarfilmwoche

Im Jahre 1952 gab es noch keinen Wettbewerb.

Das erste Treffen der Internationalen Jury findet im Jahre 1958 statt.