>

The Swing Maker

In stilvollem Schwarz-Weiß ein Blick ins China von heute
88 Min., China – mit deutschen & englischen Untertiteln

Die Arbeit auf den Ölfeldern von Changqing in der chinesischen Inneren Mongolei hat den alten Liu hart gemacht. Und doch ist er für die jüngeren Kollegen ein sympathischer und beliebter Ansprechpartner geblieben. Mit Leidenschaft baut er Schaukeln, die allen zur Entspannung dienen sollen in dieser isolierten und etwas tristen Umgebung. Als man ihm sagt, er müsse langsam an den Ruhestand denken und auch noch entdeckt wird, dass er schwer krank ist, macht er sich auf in seine alte Heimatstadt Xi´an, die er 30 Jahre nicht gesehen hat. In der 8-Millionen-Metropole begegnet er seiner von ihm entfremdeten Ehefrau und seiner Tochter, die inzwischen erwachsen geworden ist. Das Leben in der alten Hauptstadt von Shaanxi hat sich sehr verändert und auch als Fahrer eines der gängigen Motorradtaxis tut er sich in der quirligen Großstadt schwer. In stimmungsvollen Schwarz-Weiß-Aufnahmen porträtiert der Film die Einsamkeit auf dem Land ebenso wie die temporeiche Atmosphäre der Stadt. Wird ihm seine Freundlichkeit und seine ausgeglichene Lebenswärme in Xi´an ebenso helfen wie draußen auf den Ölfeldern? Ein authentisches Porträt der heutigen chinesischen Lebenswelt, mit den Augen eines jungen chinesischen Regisseurs. (JS/MK)

Spielzeiten – Mannheim
Montag, 18. November, 18.00 Uhr, Kino im Stadthaus I
Mittwoch, 20. November, 22.00 Uhr, Kino im Stadthaus I
Donnerstag, 21. November, 21.30 Uhr, Kino Atlantis

 

Spielzeiten – Heidelberg
Dienstag, 19. November, 20.00 Uhr, Kino I
Mittwoch, 20. November, 16.00 Uhr, Kino I

FSK: ab 18 Jahre, da keine FSK

Da Xiong wurde 1978 in Xianyang geboren. Er absolvierte ein Studium an der Beijing Film Academy. Seit 2006 drehte er verschiedene Dokumentarfilme. „The Swing Maker“ ist sein erster Spielfilm.