See You In Texas

Ein junges Paar im Trentino im äußersten Norden Italiens. Ihr Leben ist bestimmt durch Partys in der Regionalhauptstadt und durch die harte Arbeit auf dem Bauernhof. Silvia beschäftigt sich vor allem mit „Reining“, einer Dressurvariante des Westernreitens, die vor allem in den USA verbreitet ist, weswegen sie auch von Texas träumt, wo sie ihre Fähigkeiten verbessern will. Trotz aller Liebe zu Andrea ist sie mit den kleinen Reitwettbewerben, mit den sportlichen Herausforderungen, die ihr der abgelegene italienische Landstrich in dieser Disziplin zu bieten hat, höchst unzufrieden. Sie will mehr erreichen und ihr Freund ahnt, dass ihr Ehrgeiz auch an der Ordnung ihrer Beziehung zerren wird. Denn er selbst fühlt sich gut aufgehoben in dem friedlichen Provinzleben, das sie haben. Die Konflikte der beiden nehmen zunächst fast unmerklich, dann aber immer stärker zu: Sollen sie bleiben oder alles hinter sich lassen? Höchst detailliert, fast dokumentarisch porträtiert der Film das Alltagsleben von Silvia und Andrea mit dem aufkeimenden Frust und ihren inneren Widersprüchen. Die Nähe zur Natur und zu den Tieren bestimmt das Leben im Stall und auf den Feldern und so zeichnet der Traktor gelegentlich schon das Muster dieses Alltags in die Ackerfurchen, was auf wundersame Weise auch den Methoden des Dressurreitens ähnelt. Wie viel Geduld muss man haben, um dem einfachen Leben seine Schönheit abzugewinnen? Oder lauert das Glück tatsächlich im Abenteuer, das die beiden nur in Texas finden könnten?

International Newcomer / Wettbewerb 2017
78 Min., Vito Palmieri | Italien 2017
Originalsprache: Italienisch
ab 18 Jahre, da keine FSK

Spielzeiten:
Mannheim:
Mittwoch, 15. November, 18:00 Uhr, Kino im Stadthaus I
Freitag, 17. November, 17:30 Uhr, Kino Atlantis
Samstag, 18. November, 14:00 Uhr, Kino im Stadthaus

Heidelberg:
Dienstag, 14. November, 18:00 Uhr, Kino I
Mittwoch, 15. November, 14:00 Uhr, Kino I
Donnerstag, 16. November, 17:00 Uhr, Kino II