>

Amateurs

Nur Amateure lügen nicht!
102 Min., Schweden

Es herrscht große Aufregung in der Kleinstadt Lafors in Schweden, weil ein deutsches Unternehmen sich eventuell mit dem „Superbilly“ ansiedeln will. Die erwarteten 500 Arbeitsplätze des neuen Supermarktes wären höchst willkommen. Und so beauftragen Bürgermeister und Stadtrat einen hoch angesehenen professionellen Werbefilmer, ein beeindruckendes Video über ihr Städtchen zu drehen. Gleichzeitig hat ein Lehrer aus dem Stadtrat aber zwei Mädels von der örtlichen Highschool motiviert, mit ihren Handykameras und Selfie-Sticks auch einen Film über Lafors zu drehen. Ein Wettbewerb zwischen Profis und Amateuren, zwischen Imagefilm und Selbstgemachtem, beginnt. Und während die Profis mit menschenleeren aber schönen Landschaften und frisch angepinselten Fischerhütten zu punkten versuchen, erzählen Aida und Dana nur das, was sie kennen: die ungeschminkte Wahrheit ihres Alltags. Und raten Sie mal, wer gewinnt? Ist also vielleicht auch die Kunst des Kinos nur dann gelungen, wenn sie ehrlich bleibt und uns nichts „verkaufen“ will? So fragt dieser höchst intelligente Film und zeigt uns sein Schweden wie es ist – ohne jeden falschen Anstrich. Eine Komödie über den Sieg der Dilettanten über die berufsmäßigen Verschönerer – mit großem Spaß bis ins kleinste Detail. (MK/JS)

MANNHEIM
Donnerstag, 15. November, 18:00 Uhr, Kino im Stadthaus I
Freitag, 16. November, 21:00 Uhr, Kino im Stadthaus II
Sonntag, 18. November, 22:00 Uhr, Kino im Stadthaus I
HEIDELBERG
Samstag, 17. November, 15:00 Uhr, Kino II
Montag, 19. November, 21:00 Uhr, Kino II

FSK: ab 18 Jahre, da keine FSK

Foto: Tobias Henriksson

Gabriela Pichler 

Die 1980 geborene schwedische Filmregisseurin Gabriela Pichler besuchte die Documentary School in Öland sowie die School of Film Directing in Göteborg. Ihr Spielfilmdebüt „Äta Sova Dö“ (2012) wurde sowohl von Branche als auch Publikum vielfach ausgezeichnet – unter anderem mit dem nationalen Filmpreis Schwedens, dem Guldbagge Award.