>

2 Hours from Paris

Ein Film wie ein Sonntagsspaziergang
81 Min., Frankreich

Von dieser lebensfrohen, jugendlich wirkenden 30-jährigen Frau in Paris, die als Stewardess arbeitet, würde man nicht erwarten, dass sie daheim eine 15-jährige Tochter alleine großzieht. Seit kurzem ist die Tochter etwas merkwürdig, denn sie will unbedingt wissen, wer ihr Vater ist. Also geht die Reise zurück ins Haus ihrer Kindheit, bei der Oma auf dem Land – und nicht ganz so gern nebenan zu den eigenen Eltern. Denn die, so zeigt sich, hatten sie rausgeworfen seinerzeit. Weil sie mit 16 schwanger war damals und den Mann dazu nicht kannte. Jedenfalls nicht so genau wusste, wer von diesen fünf es gewesen ist. Also werden die fünf Möglichkeiten jetzt nacheinander besucht. Die Tochter verlangt es. Eine Komödie in französischer Leichtigkeit entsteht daraus, entspannt erzählt und voller Witz und Ironie. Ein melancholischer KFZ-Mechaniker, ein Künstler, der sich für unwiderstehlich hält, ein leicht gescheiterter Fußballprofi, ein Nachtclubbesitzer und ein permanenter charmanter Landdoktor werden geboten. Die Tochter testet mittels DNA und entscheidet dann doch souverän. Die Mutter hält die spießigen Eltern so wenig aus wie damals und dann passiert es wieder dort auf dem Land, zwei Stunden weg von Paris: dass jemand nicht weiß, wer der Vater des Kindes im Bauch ist. Ein Film wie ein Sonntagsspaziergang in der Sonne. (MK)

MANNHEIM
Dienstag, 20. November, 22:00 Uhr, Kino im Stadthaus I
Mittwoch, 21. November, 21:00 Uhr, Kino im Stadthaus II
Freitag, 23. November, 17:30 Uhr, Kino Atlantis
HEIDELBERG
Donnerstag, 22. November, 16:00 Uhr, Kino I
Samstag, 24. November, 19:00 Uhr, Kino II

FSK, ab 18 Jahre, da keine FSK

Virginie Verrier 

In Paris geboren, in Compiègne, Region Hauts-de-France aufgewachsen, absolvierte Virginie Verrier ihre Filmausbildung am Conservatoire Libre du Cinéma Français und an der Université Paris 8. Danach arbeitete sie als Regieassistentin, bevor sie mit ihrer Produktionsfirma Vigo Films (gegr. 2016) ihren ersten Langspielfilm „A 2 Heures de Paris“(2018) produzierte.