Der Wettbewerb des 67. Internationalen Filmfestivals Mannheim-Heidelberg

Mannheim-Heidelberg, den 05.11.2018 –  Das 67. Internationale Filmfestival Mannheim-Heidelberg präsentiert  vom 15. – 25.November 2018 insgesamt 55 Produktion, darunter 15 Filme im Programm „International Newcomer Competition“, die um den „Grand Newcomer Award 2018“ konkurrieren. Die Filme stammen aus 25 Ländern, darunter Produktionen und Koproduktionen aus Albanien, Afghanistan. Argentinien, Aserbaidschan. Australien, Belgien, Brasilien, Chile, China, Dänemark, Deutschland, Estland, Finnland, Frankreich, Grönland, Italien, Island, Iran,  Jemen, Kanada, Kirgisien, Marokko, Mazedonien, Norwegen, Russland, Schweden, Türkei, Uruguay und den USA.

 

„Film aus 25 Ländern finden Sie im diesjährigen Programm. Und es sind Filme, in denen Sie zumeist die Herkunft der Geschichte noch spüren können: Die Authentizität des Lebens dort, die Sprache, die Art, miteinander umzugehen. Sie besuchen Ihre NachbarInnen auf dem Globus. Und so unverschlossen und freimütig, so direkt und so zutiefst mitmenschlich wie sich Ihnen die NachbarInnen in Form von Filmwerken aus ihren Lebenswelten zeigen, so nachhaltig und beeindruckend klappt das im wirklichen Leben, sagen wir auf Reisen, eher selten“, so Festivaldirektor Dr. Michael Kötz.

 

Tickets können an den bekannten Vorverkaufsstellen auf dem Paradeplatz in Mannheim  und dem „Festival-Info-Point“ in der Theaterstraße, Ecke Hauptstraße, in Heidelberg oder online unter https://tickets.iffmh.de erworben werden.

 

Die Filme des Wettbewerbs 2018!