Das Kinderfilmfest des 67. Internationalen Filmfestival Mannheim-Heidelberg ist eröffnet

Mannheim-Heidelberg, den 16.11.2018 – Das 67. Internationale Filmfestival Mannheim-Heidelberg präsentiert  vom 15. – 25. November 2018 traditionell das „Kinderfilmfest“ im internationalen Programm. Neun ganz unterschiedliche Produktionen aus Dänemark, Tschechien, Serbien, Mazedonien, Kolumbien, Indien, Italien, Schweiz und Deutschland erwarten die jungen Kinogänger in den nächsten elf Tagen in Mannheim und Heidelberg. Das „Kinderfilmfest“ wird kuratiert von Rolf-Rüdiger Hamacher, der die Filme persönlich vorstellt und moderiert. Für die deutsche Produktion „Power to the Children – Kinder an die Macht“, einem Film über das wachsende Demokratieinteresse von Kindern in Indien, erwartet er am Sonntag, den 18.11.2018 Regisseurin/Produzentin Anna Kersting zum Filmtalk.

Die Produktionen des Kinderfilmfestes 2018:

 

Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer

von DENNIS GANSEL / Deutschland 2018

Die unglaubliche Geschichte von der Riesenbirne

von JORGEN LERDAM/PHILIP EINSTEIN LIPSKI, AMELIE NAESBY FICK / Dänemark 2017

Der beste Freund

von KAREL JANÁK / Tschechische Republik 2017

Die kleinen Hexenjäger

von RASKO MILKOVIC / Serbien / Mazedonien 2018

Der dritte Wunsch

von VÍT KARAS / Tschechische Republik 2017

Heldenschritte

von HENRY RINCÓN / Kolumbien 2016

Fünf Rupien

von PIYUSH PANJUANI / Indien 2017

Abenteuer Rom

von SANDRA VANNUCCHI / Italien / Schweiz 2017

Power to the Children – Kinder an die Macht

von ANNA KERSTING / Deutschland 2018

 

Das 67. Internationale Filmfestival Mannheim-Heidelberg findet dieses Jahr vom 15. – 25.November 2018 statt. Spielorte sind das Stadthaus und das Kino Atlantis in Mannheim und zum ersten Mal der Messplatz in Heidelberg. Eröffnet wurde das renommierte, internationale Newcomerfestival mit dem kulinarisch-politischen Debüt TAZZEKA (Frankreich/Marokko) von Regisseur Jean-Philippe Gaud in Heidelberg.

 

Tickets können an den bekannten Vorverkaufsstellen auf dem Paradeplatz in Mannheim  und dem „Festival-Info-Point“ in der Theaterstraße, Ecke Hauptstraße, in Heidelberg oder online unter https://tickets.iffmh.de erworben werden.