Folgen Sie uns

New Master of Cinema

Der Preis NEW MASTER OF CINEMA wurde im Rahmen des 62. Internationalen Filmfestivals Mannheim-Heidelberg 2013 zum ersten Mal vergeben.


Die Umbenennung des renommierten Preises ist eine Rückbesinnung auf die Ursprünge des Festivals. Die Tradition reicht in die frühen 60er Jahre zurück, als der filmische Nachwuchs noch kein Forum hatte.


Wurden in der Vergangenheit im Schwerpunkt Wegbereiter des Internationalen Autorenfilms ausgezeichnet, stehen nun die Newcomer aus aller Welt verstärkt im Mittelpunkt.


Mit dieser Auszeichnung werden Newcomer weltweit fokussiert - mit echten Premieren, zumeist europäischen Uraufführungen. Die Filme sind hochkarätig ausgewählt: echte Regietalente, echte Entdeckungen. Denn, wie viele dieser Newcomer werden auch einen zweiten oder gar dritten und vierten Film machen?


Wir leben in Zeiten des dauernden Neuanfangs, einer Medienindustrie, die Nachwuchstalente richtiggehend verheizt, testet und wieder fallen lässt. Das pure Gegenteil von Nachhaltigkeit und eigentlich eine gigantische Talentverschwendung. Der neue Ehrenpreis will genau auf diesen Umstand hinweisen und jährlich ein großes Regietalent hervorheben, dass es geschafft hat, diesem Trend zum "Verheizen" Widerstand entgegen zu bringen, der es geschafft hat, weiter arbeiten zu können. 


Den NEW MASTER OF CINEMA erhielten


Frédéric Fonteyne (2013) // Laudatio

Geoffrey Enthoven (2014) // Laudatio

Impressum